HZV-HAUSÄRZTE IN NORDRHEIN AUFGEPASST:

 

SICHERN SIE SICH DIE CARDISIOGRAPHIE ZUM VORTEILSPREIS NOCH VOR DEM INKRAFTTRETEN DER ABRECHNUNGSZIFFER!

Mit der Cardisiographie haben Sie die Möglichkeit Herzerkrankungen (ARTERIELL, RHYTMOLOGISCH, STRUKTURELL) mittels KI frühzeitig und schnell und einfach in Ihrer Praxis zu erkennen. Die Technologie ist so einfach anwendbar wie ein EKG und ist AB JANUAR 2023 bei teilnehmenden Kassen FÜR 35€ ABRECHENBAR!

HZV MEETS CARDISIO
IHR ANGEBOT ALS HZV MITGLIED

Ab Januar 2023 zahlen teilnehmende Kassen in Kooperation mit der GWQ Service Plus AG 35€ PRO KI-VECTORKARDIOGRAPHIE (CARDISIOGRAPHIE). Teilnehmen kann jeder Hausarzt in Nordrhein, der HZV-Patienten eingeschrieben hat und Interesse zeigt, neue Wege in der Versorgung zu erproben. Ziel ist es, HERZANOMALIEN MÖGLICHST FRÜH ZU DETEKTIEREN und die diagnostischen Pfade zu optimieren.

Zusätzlich wird eine ONLINE-KAMPAGNE FÜR PATIENTEN gestartet, um auf diese neue Möglichkeit aufmerksam zu machen. Damit haben Sie die Möglichkeit die WIRTSCHAFTLICHKEIT IHRER PRAXIS zu steigern und Ihre Region Nordrhein als Vorreiter in der Herz-Vorsorge zu positionieren.

Interessierte haben die Möglichkeit, die Cardisiographie zu SONDERKONDITIONEN VOR JANUAR 2023 zu bestellen und die einfache Anwendung und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten für EINEN MONAT UNVERBINDLICH zu testen.

Abrechungsmöglichkeiten

Die folgenden Abrechnungsmodalitäten können ab dem 1. Januar 2023 für Cardisiographien (3D-Vektor-EKG) in der Früherkennung von Herzerkrankungen genutzt werden und werden im Hausarzt+ Vertrag der GWQ ServicePlus AG und deren beigetretenen Krankenkassen für die HzV-Teilnehmer vergütet. Die folgenden Ziffern können von HzV-Hausärzten für die im Hausarzt+ eingeschriebenen Teilnehmer geltend gemacht werden:

1

 

0080
3D-Vektor-EKG zur Symptomabklärung

35,- Euro

Durchführung eines 3D-Vektor-EKG zur Abklärung Brustschmerz (R07.1-R07.4) entsprechend der Vortestwahrscheinlichkeit NVL Brustschmerz inkl. Prätest

  • zweimal im Kalenderjahr
  • Nicht im gleichen Quartal wie ein Belastungs-EKG oder Herz-Screening-Test
2

 

0081
Herz-Screening-
Test

35,- Euro

Durchführung des Herz-Screening-Test mittels 3D-Vektor-EKG entsprechend Anlage 16

Im Rahmen der Früherkennung bei Versicherten ohne bisher bekannte Herzkrankheit mit mind. einem der folgenden Risikofaktoren

  • Hypertonie
  • Hyperlipidämie
  • Diabetes mellitus
  • Adipositas
  • Aktives Rauchen
  • Post-Covid-Zustand

In Abhängigkeit des Befundes Einleitung therapeutischer Maßnahmen und Beratung

  • max. einmal im Kalenderjahr
  • Wird nur dem Betreuarzt vergütet
  • Nicht im gleichen Quartal wie ein Belastungs-EKG und 3D-Vektor-EKG
3

 

0081n
Nachsorgekontrolle bei positivem Befund

17,- Euro

Überprüfung der aktuellen Therapie (sofern erforderlich indikationsbezogene Untersuchung relevanter Laborwerte bspw. HDL, LDL, Nieren- und Leberwerte), auch der Grunderkrankung und ggf. Anpassung der Therapiestrategie

Individuelle Beratung hinsichtlich Lebensstil, Therapietreue oder Teilhabe am DMP KHK.

Bei positivem Befund aus o.g. Früherkennungsuntersuchung

Angabe einer gesicherten kardialen Diagnose (Hypertensive, ischämische oder strukturelle Herzerkrankung)

  • 1 x pro Quartal
  • Bis zu 2 x innerhalb der 4 Quartale nach Durchführung des Herz-Screening-Tests
  • nicht im selben Quartal neben der Abrechnung Herz-Screening-Test abrechenbar
  • Wird nur dem Betreuarzt vergütet

DIE CARDISIOGRAPHIE

Um häufige Erkrankungen des Herzens möglichst schnell zu identifizieren und den richtigen Behandlungspfad zu wählen, gibt es jetzt eine neue Methode für Sie: Die Cardisiographie (CSG) kann arterielle, strukturelle oder rhythmologische Störungen des Herzens sehr sicher ausschließen oder bestätigen. Sie haben damit die Möglichkeit einfach, schnell und nicht-invasiv Ihrem Patienten diesbezüglich eine präzise Auskunft zu geben. Durch die Früherkennung können schlimme Folgen vermieden werden, wie z.B. Herzinfarkte, plötzlicher Herztod und/oder Kammerflimmern.

Die Cardisiographie wurde speziell für den Einsatz bei internistischen Hausärzten und Kardiologen entwickelt, um  Herzkrankheiten schnell, präzise und nicht-invasiv feststellen oder ausschließen zu können. Die Technik hinter der CSG entspricht aktuellen und modernsten Standards. Die signifikant höhere Sensitivität bei der Ischämiedetektion (> 90%)2 als beim Belastungs-EKG, ohne dessen Nachteile, ermöglichen unter anderem eine frühe Wahl des richtigen Therapiepfads.

VORTEILE

  • Die Cardisiographie ist NICHT-INVASIV und wird im RUHEZUSTAND des Patienten durchgeführt

  • Ergebnis innerhalb kürzester Zeit (Durchführung und Ergebnis in ca. 10 Minuten)

  • SENSITIVITÄT > 90%2 (im Vergleich Belastungs-EKG 45-50%1)

  • In Deutschland entwickelt

  • Durch STUDIEN belegte Sensitivität3

  • GESICHERTE ABRECHNUNG durch den Hausarzt+ Vertrag oder privatärztliche Liquidation (PKV/ IGEL).

 

DIE CARDISIOGRAPHIE (CSG) – BEKANNT AUS:

WANN SOLLTE SIE
EINGESETZT WERDEN?

Die Cardisiographie wird bei Ihren Kollegen aktuell zur schnellen, einfachen und präzisen Abklärung bei verschiedenen Fragestellungen und Situationen eingesetzt:

  • Verdacht auf ARTERIELLE, STRUKTURELLE ODER RHYTHMOLOGISCHE ERKRANKUNGEN 
  • bei undefinierten Beschwerden
  • für regelmäßige MEDIZIN-/VORSORGE-CHECKUPS
  • nach einer Impfung oder Infektion mit COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Herzprobleme frühzeitig zu erkennen, ist für Betroffene schwierig, da die Beschwerden oft nicht eindeutig sind und sie häufig im Wechsel auftauchen und wieder verschwinden. Eine Cardisiographie bringt schnell Gewissheit, ob das Herz gesund ist.

ANWENDER ÜBER DIE CARDISIOGRAPHIE

PATIENTEN ÜBER DIE CARDISIOGRAPHIE

WEITERE INFORMATIONEN & KONTAKT

Wenden Sie sich für ein persönliches Gespräch und/oder weitere Informationen direkt an uns unter der RUFNUMMER 069 945159910 oder nutzen Sie unser KONTAKTFORMULAR.

Natürlich stellen wir Ihnen dieses innovative Verfahren auch gerne exklusiv und UNVERBINDLICH IN IHRER PRAXIS vor (Dauer ca. 20 Minuten).

Zum Kontaktformular

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

DIE TECHNIK HINTER DER CARDISIOGRAPHIE

mehr erfahren

ABLAUF & REPORT MITHILFE DER CARDISIOGRAPHIE

mehr erfahren

FRÜHERKENNUNG VON  HERZKRANKHEITEN

mehr erfahren